Internationales Wachstum

Mit der Marktreife der DeVeTec-Abwärmekaftwerke fing auch 2015 die Internationalisierung an.


China

Die Firma Degao mit Sitz in Jieyang, China, wurde als strategischer Partner sowohl für Deutschland als auch für die Gründung eines Joint-Ventures in China ausersehen: während der sino-deutschen Mittelstandskonferenz wurde am 5. Juni 2015 der Vertrag zur Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens zur Produktion und Vermarktung von Abwärmekraftwerken unterzeichnet. Die chinesischen Partner planen hier eine Gesamtinvestition in Höhe von 80 Mio € für eine Gesamtproduktionsfläche von 16.000 m². Von Jieyang aus sollen die Abwärmekraftwerke nach deutschem Standard für ganz China und den asiatischen Raum hergestellt und vermarktet werden. Geplant ist, 5 Jahre nach Produktionsbeginn die Menge von 1000 Anlagen / Jahr zu erreichen.

Das Gemeinschaftsunternehmen Guangdong DeWeiGao High Technology Energy Co., Ltd. ist eines der ersten Unternehmen, das in der Sino-German Metal Eco City – ein hoch innovativer Industriepark zur Ansiedlung deutscher Unternehmen tätig sein wird. Deutsches Hightech kombiniert mit dem visionären Gestaltungspotential des chinesischen Partners führt hier zur Realisierung von Synergieeffekten für ein zukunftsträchtiges Unternehmen. 

Die Technologie stößt in China auf sehr großes öffentliches Interesse, da Themen wie Energieeinsparungen, Umweltschutz,hocheffiziente und sparsame Nutzung der Rohstoffe und Ressourcen sowie der industriellen Abwärme Hauptbestandteile des 13. Fünfjahresplans (2015-2019) der chinesischen Regierung sind. Die potenzielle Stromerzeugungsmenge für die ORC-Abwärmekraftwerke liegt in China bei 500 Gigawatt.


Weitere Länder

Auch in Indien und auf den europäischen Märkten ist DeVeTec aktiv: gerade in der EU kann sie mit ihren ORC-Abwärmekraftwerken erheblich dazu beitragen, das erklärte Ziel von Brüssel zur Reduktion des Primärverbrauchs um 20% zu erreichen (EU-Energieeffizienzrichtlinie vom 04.12.2012).

Mit der Marktreife der DeVeTec-Abwärmekaftwerke fing auch 2015 die Internationalisierung an.


China

Die Firma Degao mit Sitz in Jieyang, China, wurde als strategischer Partner sowohl für Deutschland als auch für die Gründung eines Joint-Ventures in China ausersehen: während der sino-deutschen Mittelstandskonferenz wurde am 5. Juni 2015 der Vertrag zur Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens zur Produktion und Vermarktung von Abwärmekraftwerken unterzeichnet. Die chinesischen Partner planen hier eine Gesamtinvestition in Höhe von 80 Mio € für eine Gesamtproduktionsfläche von 16.000 m². Von Jieyang aus sollen die Abwärmekraftwerke nach deutschem Standard für ganz China und den asiatischen Raum hergestellt und vermarktet werden. Geplant ist, 5 Jahre nach Produktionsbeginn die Menge von 1000 Anlagen / Jahr zu erreichen.

Das Gemeinschaftsunternehmen Guangdong DeWeiGao High Technology Energy Co., Ltd. ist eines der ersten Unternehmen, das in der Sino-German Metal Eco City – ein hoch innovativer Industriepark zur Ansiedlung deutscher Unternehmen tätig sein wird. Deutsches Hightech kombiniert mit dem visionären Gestaltungspotential des chinesischen Partners führt hier zur Realisierung von Synergieeffekten für ein zukunftsträchtiges Unternehmen. 

Die Technologie stößt in China auf sehr großes öffentliches Interesse, da Themen wie Energieeinsparungen, Umweltschutz,hocheffiziente und sparsame Nutzung der Rohstoffe und Ressourcen sowie der industriellen Abwärme Hauptbestandteile des 13. Fünfjahresplans (2015-2019) der chinesischen Regierung sind. Die potenzielle Stromerzeugungsmenge für die ORC-Abwärmekraftwerke liegt in China bei 500 Gigawatt.


Weitere Länder

Auch in Indien und auf den europäischen Märkten ist DeVeTec aktiv: gerade in der EU kann sie mit ihren ORC-Abwärmekraftwerken erheblich dazu beitragen, das erklärte Ziel von Brüssel zur Reduktion des Primärverbrauchs um 20% zu erreichen (EU-Energieeffizienzrichtlinie vom 04.12.2012).