Forschungsprojekte

Projekt ZIM

DeVeTec ist Netzwerkpartner im Netzwerkprojekt "Primärregelfähiges virtuelles Kraftwerk (unter der Einbindung von  ORC-Technologie auf Basis von Kolbenmotoren)". Das Projekt wird vom Ministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) gefördert.

Ziel des Netzwerkprojekts ist es, verschiedene kleine Anlage, die aus industrieller Abwärme Strom erzeugen, zu einem primärregelfähigem virtuellen Kraftwerk zusammenzuschließen, das bei Bedarf innerhalb von Sekunden zusätzlichen Strom zur Verfügung stellen kann. Somit sollen nicht nur zusätzliche Stromerzeugungspotenziale erzeugt , sondern auch ein Beitrag zur Netzstabilität geleistet werden.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link.


Projekt Seda

DeVeTec ist Forschungspartner im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojekt Untersuchung multifunktionaler Straßenbaumaterialien und Verbundwerkstoffe zur Nutzung solarer Energie und Verbesserung der Dauerhaftigkeit (SEDA) (2015-2017).

Mit diesem Forschungsprojekt soll das Potential von Straßenbefestigungen als Energiequelle untersucht werden. Hierbei liegt der Fokus des Projektes sowohl auf dem Verstromungspotential der in der Straße durch Sonneneinstrahlung gespeicherten thermischen Energie als auch in einer erhöhten Dauerhaftigkeit der Straßenkonstruktion durch Abfuhr der Wärme.

Weitere Information finden Sie hier.

 

 

Projekt ZIM

DeVeTec ist Netzwerkpartner im Netzwerkprojekt "Primärregelfähiges virtuelles Kraftwerk (unter der Einbindung von  ORC-Technologie auf Basis von Kolbenmotoren)". Das Projekt wird vom Ministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) gefördert.

Ziel des Netzwerkprojekts ist es, verschiedene kleine Anlage, die aus industrieller Abwärme Strom erzeugen, zu einem primärregelfähigem virtuellen Kraftwerk zusammenzuschließen, das bei Bedarf innerhalb von Sekunden zusätzlichen Strom zur Verfügung stellen kann. Somit sollen nicht nur zusätzliche Stromerzeugungspotenziale erzeugt , sondern auch ein Beitrag zur Netzstabilität geleistet werden.

Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link.


Projekt Seda

DeVeTec ist Forschungspartner im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojekt Untersuchung multifunktionaler Straßenbaumaterialien und Verbundwerkstoffe zur Nutzung solarer Energie und Verbesserung der Dauerhaftigkeit (SEDA) (2015-2017).

Mit diesem Forschungsprojekt soll das Potential von Straßenbefestigungen als Energiequelle untersucht werden. Hierbei liegt der Fokus des Projektes sowohl auf dem Verstromungspotential der in der Straße durch Sonneneinstrahlung gespeicherten thermischen Energie als auch in einer erhöhten Dauerhaftigkeit der Straßenkonstruktion durch Abfuhr der Wärme.

Weitere Information finden Sie hier.