Feldversuchsanlage Erneuerbare Energien

Nutzung der Abwärme einer Biogasanlage

2012 wurde das DeVeTec ORC-System an dem Blockheizkraftwerk (BHKW) einer Biogasanlage in Kirchwalsede in Betrieb genommen. Erstmalig für ORC-Anlagen wird die Abwärme von zwei Biogasmotoren mit nur einer einzigen ORC-Anlage verwertet. Das Abwärmenutzungskonzept des BHKW bleibt dabei erhalten. Selbst nach der Stromproduktion aus der Abgaswärme des BHKW liefert die Abwärme des DeVeTec-ORC-Systems immer noch genügend Energie für die Gärresttrocknung der Biogasanlage.

Ein neu konzipierter, zweigeteilter Wärmetauscher gewährleistet den sicheren Betrieb am BHKW durch seine besonders hohe Korrosionsbeständigkeit. Alle Komponenten des DeVeTec ORC-Systems befinden sich in bzw. auf einem kompakten 30-Fuß-Container. Die Dachkonstruktion mit ihrem eigens dafür entwickelten Rahmen trägt die Wärmetauscher und -soweit nötig- auch Notkühler, sowie die Kamine für die Abgase der beiden Biogasmotoren. Dadurch wurden aufwendige Gründungsarbeiten und wertvolle Grundfläche eingespart.

Der neuartige Dampfexpansionsmotor kann ohne großen Aufwand über einen vorhandenen Mobilkran im Container oder einen Gabelstapler stirnseitig entnommen werden. Dadurch werden Wartungskosten minimiert und die Verfügbarkeit des ORC-Systems erhöht.

Durch die außerhalb des Containers platzierten Wärmetauscher kann das DeVeTec ORC-System schnell an die jeweilige Wärmequelle angepasst werden.

Nutzung der Abwärme einer Biogasanlage

2012 wurde das DeVeTec ORC-System an dem Blockheizkraftwerk (BHKW) einer Biogasanlage in Kirchwalsede in Betrieb genommen. Erstmalig für ORC-Anlagen wird die Abwärme von zwei Biogasmotoren mit nur einer einzigen ORC-Anlage verwertet. Das Abwärmenutzungskonzept des BHKW bleibt dabei erhalten. Selbst nach der Stromproduktion aus der Abgaswärme des BHKW liefert die Abwärme des DeVeTec-ORC-Systems immer noch genügend Energie für die Gärresttrocknung der Biogasanlage.

Ein neu konzipierter, zweigeteilter Wärmetauscher gewährleistet den sicheren Betrieb am BHKW durch seine besonders hohe Korrosionsbeständigkeit. Alle Komponenten des DeVeTec ORC-Systems befinden sich in bzw. auf einem kompakten 30-Fuß-Container. Die Dachkonstruktion mit ihrem eigens dafür entwickelten Rahmen trägt die Wärmetauscher und -soweit nötig- auch Notkühler, sowie die Kamine für die Abgase der beiden Biogasmotoren. Dadurch wurden aufwendige Gründungsarbeiten und wertvolle Grundfläche eingespart.

Der neuartige Dampfexpansionsmotor kann ohne großen Aufwand über einen vorhandenen Mobilkran im Container oder einen Gabelstapler stirnseitig entnommen werden. Dadurch werden Wartungskosten minimiert und die Verfügbarkeit des ORC-Systems erhöht.

Durch die außerhalb des Containers platzierten Wärmetauscher kann das DeVeTec ORC-System schnell an die jeweilige Wärmequelle angepasst werden.