Vom Motor bis zur schlüsselfertigen Anlage – passgenaue Konzepte


Nach einer intensiven Entwicklungs- und Erprobungszeit mit industriellen Anwendungspartnern von über fünf Jahren stehen die DeVeTec-Abwärmekraftwerke jetzt in einer Produktfamilie mit Motoren in drei Leistungsklassen zur Verfügung, die in sechs unterschiedliche Stufen betrieben werden können. Damit können ungenutzte Abwärmeströme zwischen 800 kW und 2 MW auf einem Temperaturniveau von mehr als 250 °C hocheffizient verstromt werden.

DeVeTec liefert die Abwärmekraftwerke als mobile Containereinheiten mit der Expander-Generator-Einheit, der Pumpeneinheit und der Steuerungseinheit. Auf diese Weise ist es möglich, sie einfach in bestehenden Werken nachzurüsten. Auf Wunsch realisiert DeVeTec auch die gesamte Wärmeübertragungstechnik.

Die Anlagen arbeiten vollautomatisch und werden fernüberwacht. Der eigens dafür entwickelte Noise & Vibration Guard überwacht Verschleißerscheinungen, schützt den Motor vor potenziellen Schäden und minimiert im Rahmen der vorbeugenden Wartung das Risiko von Störungen.

 

Daten des Abwärmekraftwerkes:

Arbeitsmedium

Bioethanol (>99%)

Arbeitsmaschine

V8/V12/V16- Hubkolbenmotor

Anlagenbetrieb

Vollautomatisch und fernüberwacht

Steuerung (SPS)

Siemens S7 Failsafe (TIA)

Motorüberwachung

DeVeTec Noise & Vibration Guard   

Lärmemissionen

65db(a), Abstand 1m

* EG Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

* Druckgeräterichtlinie (AD 2000)

 Sicherheit

* Niederspannungsrichtlinie und EMV

 

* Keine Ex-Zonen

* Netzschutz

 

Abwärmekraftwerk

Abwärmekraftwerk


Nach einer intensiven Entwicklungs- und Erprobungszeit mit industriellen Anwendungspartnern von über fünf Jahren stehen die DeVeTec-Abwärmekraftwerke jetzt in einer Produktfamilie mit Motoren in drei Leistungsklassen zur Verfügung, die in sechs unterschiedliche Stufen betrieben werden können. Damit können ungenutzte Abwärmeströme zwischen 800 kW und 2 MW auf einem Temperaturniveau von mehr als 250 °C hocheffizient verstromt werden.

DeVeTec liefert die Abwärmekraftwerke als mobile Containereinheiten mit der Expander-Generator-Einheit, der Pumpeneinheit und der Steuerungseinheit. Auf diese Weise ist es möglich, sie einfach in bestehenden Werken nachzurüsten. Auf Wunsch realisiert DeVeTec auch die gesamte Wärmeübertragungstechnik.

Die Anlagen arbeiten vollautomatisch und werden fernüberwacht. Der eigens dafür entwickelte Noise & Vibration Guard überwacht Verschleißerscheinungen, schützt den Motor vor potenziellen Schäden und minimiert im Rahmen der vorbeugenden Wartung das Risiko von Störungen.

 

Daten des Abwärmekraftwerkes:

Arbeitsmedium

Bioethanol (>99%)

Arbeitsmaschine

V8/V12/V16- Hubkolbenmotor

Anlagenbetrieb

Vollautomatisch und fernüberwacht

Steuerung (SPS)

Siemens S7 Failsafe (TIA)

Motorüberwachung

DeVeTec Noise & Vibration Guard   

Lärmemissionen

65db(a), Abstand 1m

* EG Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

* Druckgeräterichtlinie (AD 2000)

 Sicherheit

* Niederspannungsrichtlinie und EMV

 

* Keine Ex-Zonen

* Netzschutz